Alle Meldungen

Zeitraum wählen:

bis

10.08.2017

Edith Stein – ein Leben

Vortrag zum 75. Todestag der Philosophin und Ordensfrau

OBERURSEL/WEIßKIRCHEN. – Am 9. August 1942 ist sie in Auschwitz ermordet worden: Edith Stein, Philosophin, Frauenrechtlerin, Karmelitin, von Papst Johannes Paul II. am 11. Oktober 1998 als erste geborene Jüdin in der Kirchengeschichte heiliggesprochen. Über ihr Leben spricht Diakon Matthias Wolf am Mittwoch, 16. August, um 20 Uhr im Gemeindezentrum St. Crutzen (Bischof Brand Straße 13). Er beleuchtet den äußeren und inneren Werdegang dieser besonderen Frau und thematisiert anhand eigener Texte ihr Verhältnis zum Nationalsozialismus.