Kategorien &
Plattformen

Visionen in Bewegung bringen

Multimedia-Einsatz: Pfarrei St. Ursula lädt zum Ideenaustausch und Videoworkshop
Visionen in Bewegung bringen
Visionen in Bewegung bringen
Videoworkshop und Ideenaustausch in der Pfarrei St. Ursula © Pfarrei St. Ursula

In der Pfarrei St. Ursula steht unter dem Motto „moving visions“ ein innovatives Projekt am Start: Es geht um den professionellen Einsatz von bewegten Bildern für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Wie  Videoclips, Musik, Fotos genutzt werden könnten, dazu sollen am 26. September um 19.30 Uhr im St. Ursula-Treff (Marienstraße 3) gemeinsam Ideen entwickelt werden. Grundtechniken für all diejenigen, die Lust haben, selbst kleine Videos zu drehen, werden am 26. Oktober von 10 bis 15 Uhr bei einem Workshop im Pfarrer Hartmann Haus (Altkönigstraße 16) vermittelt.

Der Workshop richtet sich explizit an Anfänger. Benötigt wird ein Smartphone mit Ladekabel, um die Dateien im Nachhinein auf den Laptop übertragen zu können. Felicia Schuld, Multimedia-Redakteurin des Bistums, übermittelt den Teilnehmern Grundlagen für Videodreh und Schnitt, Techniken und Formate. Für die Teilnahme wird um eine Anmeldung im zentralen Pfarrbüro von St. Ursula gebeten unter Telefon 06171/979800, per Mail: st.ursula@bistumkath-oberursellimburg.de.

Das Team „moving visions“ sind Knut Schröter, Dietrich vom Berge und Xavier Manickathan.

Videoworkshop