Kategorien &
Plattformen

Segensfeier für Liebende

In Oberursel den Valentinssegen feiern
Segensfeier für Liebende
Segensfeier für Liebende
© pixabay

Am Tag der Liebenden die Liebe auffrischen: Die katholische Pfarrei St. Ursula (St.-Ursula-Gasse 16) lädt zum ersten Mal am Valentinstag, Donnerstag, 14. Februar, um 19 Uhr zu einer Segensfeier ein. Alle Verliebten, ob jung oder alt, ob verheiratet oder verlobt, ob frisch zusammen oder schon länger ein Paar, sind willkommen. Jeder kann einen persönlichen Segen empfangen. Die Veranstaltung wird durch Musik und stimmungsvolle Beleuchtung begleitet. Danach können sich alle Paare bei einem Glas Sekt austauschen.

„Wir laden Menschen ein, Ihr Leben und ihre Liebe unter Gottes Segen zu stellen.“

Diakon Wolf

Der Valentinstag ist in der Gesellschaft in den letzten Jahren zunehmend wichtiger geworden. Die Pfarrei  St. Ursula will dem gesellschaftlichen Trend einen besonderen Akzent geben. „Wir möchten, dass alle die Spuren Gottes im eigenen Leben entdecken“, sagt Mathias Wolf, Diakon der Gemeinde St. Crutzen.

Die Segensfeier wird in Kooperation mit der Ehe- und Familienberatung der Caritas Hochtaunus gestaltet und ist auch als möglicher Türöffner für die Beratungsdienste der Caritas gedacht.

© St. Ursula
© St. Ursula

Valentinstag

Der Valentinstag am 14. Februar geht auf das Fest des heiligen Valentinus zurück. Er war ein italienischer Bischof und Märtyrer. In vielen Ländern wird Valentin als Patron der Liebenden und Heiliger der Zärtlichkeit verehrt. Verbreitet gibt es um den Valentinstag herum Gottesdienste, in denen Ehepaare gesegnet werden.