Kategorien &
Plattformen

Mit dem Profi richtig sprechen lernen

Mit dem Profi richtig sprechen lernen
Mit dem Profi richtig sprechen lernen

„Ich les jetzt vor!“: Weil zum Lektorendienst mehr als die gute Absicht gehört, sind Jugendliche und junge Erwachsene am Samstag, 2. Februar, einen ganzen Tag lang zum Training eingeladen. Wie verschaffe ich mir Gehör? Wie gelingt es, dass man mir gerne zuhört? Rund um diese und andere Fragen gibt es Tipps und Tricks von einem echten Profi in Sachen Stimme und Sprechen: Der Journalist Sebastian Kisters vom Hessischen Rundfunk arbeitet am Vormittag mit den Teilnehmern.

Nachmittags geht es um das grundlegende Werkzeug, damit die jungen Lektoren im Gottesdienst den Worten der Bibel das nötige Gewicht geben. Pastoralreferent Daniel Dere und Diakon Mathias Wolf vermitteln darüber hinaus Hintergrundwissen, das für den Dienst unerlässlich ist. Richtig und gut sprechen zu können und gehört zu werden, hat aber auch außerhalb der Kirche einen Wert, zum Beispiel in der Schule, an der Uni oder bei anderen Gelegenheiten, wo man sich zu Wort meldet.

Wer mindestens 16 Jahre alt ist, sich für den Dienst als Lektor interessiert oder in anderem Rahmen vorlesen möchte, kann sich bis 20. Januar anmelden. Der Tag wird veranstaltet von der Katholischen Fachstelle für Jugendarbeit Taunus (KFJ) in Kooperation mit der Pfarrei St. Ursula. Veranstaltungsort ist von 10 bis 17.30 Uhr das Katholische Gemeindezentrum St. Crutzen in Oberursel-Weißkirchen.

Anmeldungen bei KFJ, Telefon: 06171-694210, per Mail: kfj-taunus@bistumbistumlimburglimburg.de. Rückfragen zum Kurs bei Daniel Dere, Telefon: 06171-694211, E-Mail: d.dere@bistumbistumlimburglimburg.de.

Anmeldeformular
Ausschreibung Lektorentraining