Kategorien &
Plattformen

Essen in geselliger Runde

Die Pfarrei St. Ursula hat einen offenen Mittagstisch eingerichtet
Essen in geselliger Runde
Essen in geselliger Runde
© Bild von LUM3N auf Pixabay

„Gemeinsam statt allein“: Unter diesem Motto hat die Pfarrei St. Ursula einen offenen Mittagstisch eingerichtet. "Selber Kochen und dann alleine essen ist nicht immer schön. Viel schöner ist es, sich an einen gedeckten Tisch zu setzen und sich mit einer warmen Mahlzeit in geselliger Runde verwöhnen zu lassen", sagt Gemeindereferentin Sandra Anker. Wer also gerne in netter Gesellschaft ein schmackhaftes Menü einnehmen möchte, ist am offenen Mittagstisch, einem neuen Angebot der Pfarrei St. Ursula, herzlich willkommen. Ab 15. September kommen im Gemeindezentrum Liebfrauen (Berliner Straße 63) Gäste zusammen, um gemeinsam zu Mittag zu essen. Angeboten wird zum Preis von 7,50 Euro eine Mahlzeit, die von Oberursel Catering täglich frisch zubereitet und am Tisch serviert wird.

Ein gemeinsames Tischgebet eröffnet das Essen, bei dem die Gäste in geselliger Runde eingeladen sind, miteinander ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen. Das Essensangebot ist aus den jeweils aktuellen Handzetteln, die in den Kirchen St. Ursula und Liebfrauen ausliegen, oder auf der Homepage www.kath-oberursel.de ersichtlich.

Für die Teilnahme an dem offenen Mittagstisch ist eine Anmeldung erforderlich, die von Oberursel Catering unter der Telefonnummer 06171/56821 entgegengenommen wird. Dabei müssen folgende Fristen beachtet werden: Anmeldung für den offenen Mittagstisch an Dienstagen: bis spätestens Donnerstag, 12 Uhr und an Freitagen: bis spätestens Mittwoch, 12 Uhr.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz