Kategorien &
Plattformen

Durchhalten im Pandemiemarathon

Kita-Fachkräfte an Belastungsgrenze / Video-Reihe will stärken und ermutigen
Durchhalten im Pandemiemarathon
Durchhalten im Pandemiemarathon
Kinder in diesen Zeiten bei Laune zu halten, ist eine Herausforderung. © Pixabay

 „13 Tipps mental starker Menschen“ oder „Der Pandemiemarathon“: So heißen zwei der insgesamt sechs Videos, die zu einer neuen Podcast-Serie für Kita-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter gehören. Das Projekt des Fachverbands für katholische Kindertageseinrichtungen (KTK) will mit den Videos Fachkräfte in der angespannten Lage ermutigen und stärken. „Aus zahlreichen Gesprächen mit pädagogischen Fachkräften und Mitarbeitenden der Fachberatung erfahren wir von der zunehmenden Erschöpfung des Kita-Systems“, berichtet Eva Hannöver-Meurer, Geschäftsführerin der KTK-Diözesan-AG vom Caritasverband für die Diözese Limburg.  

Bei den Video-Podcasts mit der Referentin Vera Apel-Jösch geht es zum einen um Selbstfürsorge, zum anderen halten sie Meditationen, Literatur-Tipps und Übungen für den Alltag bereit. „Jenseits eines Regelbetriebs gehen in der Kita alle an ihre Belastungsgrenze, um krankheits- oder quarantänebedingte Ausfälle von Kolleginnen und Kollegen zu kompensieren und den erhöhten pädagogischen, organisatorischen und kommunikativen Anforderungen vor den gegebenen Hygiene- und Rahmenbedingungen gerecht zu werden“, ergänzt Petra Broo, Referentin für Kinderhilfe beim Caritasverband.  Ein bis zweimal pro Woche werden bis zu den Weihnachtsferien die Video-Podcasts veröffentlicht. Das erste Video ist bereits auf der Seite www.dicv-limburg.de zu sehen. „Wer Frau Apel-Jösch kennt, weiß, dass keine Ratschläge aus der Distanz zu erwarten sind. Vielmehr sind es kleine Impulse, die eine Unterstützung und Hilfestellung in dieser angespannten Situation geben können“, erklärt Broo. 

Dass man parallel auch auf landespolitischer Ebene um gute Lösungen ringe, versichert Hannöver-Meurer: „Dies bedeutet sowohl den Kindern zu ermöglichen, ihre Sozialkontakte und ihren annährend vertrauten Ablauf in der Kita zu erleben, die Arbeitsbedingungen und den Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so gut es geht zu gewährleisten und gleichzeitig Eltern zu ermöglichen, ihrer Arbeit nachzugehen und damit ihre wirtschaftliche Existenz zu sichern“. 

Die katholischen Kitas im Bistum Limburg erhalten jeweils einen digitalen Flyer, auf dem ein QR-Code zum aktuellen Video führt. Aber auch alle anderen interessierten Kita-Teams können die Videos auf www.dicv-limburg.de abrufen.

Ansprechpartnerin für die Kitas ist Petra Broo: petra.broo@bistumdicv-limburglimburg.de oder 06431-997204.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz