Kategorien &
Plattformen

Die Kirche und die Frauen

Podiumsdiskussion mit Christiane Florin in Oberursel/Auftakt einer dreiteiligen Reihe
Die Kirche und die Frauen
Die Kirche und die Frauen
Die Autorin Christiane Florin - "Der Weiberaufstand" - ist eine der Teilnehmerinnen auf dem Podium © Wiese-Gutheil

„Und sie bewegt sich doch!?“: Ob das beim Thema „Die Kirche und die Frauen“ eine Behauptung ist oder doch nur eine Frage – dazu will eine Podiumsdiskussion am Montag, 30. September, in der Stadthalle in Oberursel (Rathausplatz 2) einen konstruktiven und kritischen Beitrag leisten. Teilnehmerinnen sind die Politikwissenschaftlerin und Autorin Christiane Florin - „Der Weiberaufstand“ -, die evangelische Theologin und Bischöfin i.R. Maria Jepsen sowie die Tübinger Dogmatikerin Professor Johanna Rahner. Moderiert wird das Gespräch von der Theologin und Journalistin Britta Baas. Beginn ist um 19.30 Uhr.

„Katholikinnen können ein Lied davon singen, was es heißt, qua Geschlecht in die zweite Reihe gestellt zu werden“, heißt es im Einladungsflyer. Weiheämter und damit oft Leitungsämter seien Männern vorbehalten. Dessen ungeachtet trügen Frauen einen großen Teil der Arbeit, die Kirche ausmache, heißt es dort weiter: „Aber immer da, wo es um Richtungsentscheidungen geht, um wegweisende Auslegung des Glaubens und der kirchlichen Lehre und den Einsatz der Finanzen sind sie deutlich unterrepräsentiert – genauso wie an vielen Stellen in unserer Gesellschaft Wie haben es eigentlich andere Kirchen geschafft, das zu ändern? Und geht das auch auf katholisch?“

Veranstalter sind die Katholische Erwachsenenbildung Hochtaunus und die Pfarrei St. Ursula Oberursel. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung ist Auftakt einer dreiteiligen Reihe der katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Limburg zum Thema „Frauen in Gesellschaft und Kirche“. Am 7. November geht es im Haus am Dom in Frankfurt um „Frauen in den Religionen“. Seyran Ates, Gründerin der Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin und die Rabbinerin Prof. Dr. Elisa Klapheck diskutieren mit Stadtdekan Johannes zu Eltz. Der letzte Termin der Reihe ist am 17. Januar in der Stadthalle Hofheim mit dem Thema „So geht Macht!?“.

Frauen in Gesellschaft und Kirche - Veranstaltungsflyer